Was bringt Penirium wirklich? Meine Erfahrungen mit Penis-Pillen

Penirium, XtraSize, Penihuge & VigRXPlus – der Markt ist komplett voll mit Tabletten & Pillen, die nur eingenommen werden müssen, um den Penis zu vergrößern. Es werden große Versprechen gemacht: 3-8cm in 6 Monaten sind hier keine Seltenheit und Werte, die jeden nur leicht unzufriedenen Mann schon mal grübeln lassen. Fragst auch du dich, ob solche Mittel wie Penirium tatsächlich funktionieren?

In den letzten Jahren habe ich erfolgreich meinen Penis vergrößert – dabei habe ich alles mögliche probiert und auch teilweise Pillen zur Unterstützung meines Trainings eingenommen. Du glaubst mir nicht? Dann lies diesen Artikel. Mit den Inhaltstoffen & Versprechen von Penirium Tabletten möchte ich mich heute mal befassen, genau wie ich es in meinem XtraSize Test gemacht habe.

Welche Penirium Erfahrungen du machen kannst.

Wie man seinen Schwellkörper eigentlich vergrößert

Erfolge in Sachen Verlängerung- und Verdickung des Penis erzielt man durch Training. Man arbeitet mit der Penispumpe, mit Hilfsmitteln wie dem Phallosan oder mit dem Penimaster Pro – es handelt sich um Geräte, mit denen man tatsächlich einige Jahre täglich trainiert und Erfolge feiert. Das Prinzip von Pillen wie Penirium ist dasselbe wie das von Abnehm-Kapseln:

Eigentlich wissen wir, wer Körperfett abnehmen will, der muss sich gesund ernähren und ausreichend bewegen. Das hat aber mir Disziplin und Aufwand zu tun, deshalb erfreuen sich viele Menschen an Abnehmpillen- und Drinks. Die meisten dieser Präparate ändern zwar etwas, aber nicht allzu viel. Eine Pille zu schlucken ist einfacher, als Laufen zu gehen oder das Fitnessstudio zu besuchen.

Betrachten wir Penirium: Eigentlich weißt du, dass du deinen Penis vor allem durch diszipliniertes Training vergrößern kannst. Es scheint aber einfach zu verlockend, 180€ für eine Ration Pillen auszugeben, die einem das gesamte Training abnehmen sollen und auch deutlich größere Zuwächse versprechen – hier verdient Penirium Geld. Dein Geld. Denn an der Größe deines Schwanzes wird sich absolut nichts ändern. Fall nicht darauf rein!

Penirium gefällt uns nicht. Wir haben aber interessante Erfahrungen mit XtraSize gemacht – schau dir mal lieber diese Kapseln an: ▷ XtraSize Test

Indizien für die Wirkungslosigkeit von Penirium

Befassen wir uns mal mit Fakten – ich bin sicher, ich kann dich schnell davon überzeugen, dass Penirium nichts bringen wird. Die wesentlichen Punkte nehme ich in Kurzform vorweg: Für ein solch wirksames Produkt würde jedes Unternehmen deutlich mehr Geld verlangen, die Website wirkt durch schlecht übersetzte Texte unseriös und die Inhaltstoffe sind winzig dosiert und haben mit Gewebewachstum nichts zu tun.

#1: Teuer, aber zu günstig

Penirium kostet nicht wenig Geld. Die Monatsdose kostet um die 60€, wobei der Hersteller offenlässt, wie lange man das Supplement einnehmen soll. Nimmt man es 6 Monate ein, zahlt man also 360€. Selbstverständlich sind das absolut überzogene Preise, wenn man bedenkt, dass Produkt nicht so gut funktioniert. Doch was meine ich mit „zu günstig“? Wenn eine Pille tatsächlich den Penis um 7cm wachsen lassen könnte, wäre das nicht eine absolute Sensation? Ein Präparat, das eine solche Leistung erbringt, wäre deutlich mehr Geld wert, das wüssten auch seine Hersteller.

#2: Schlecht übersetzte Website

Ein Hersteller hat es also geschafft, eine Tablette zu entwickeln, die alles von ganz allein wachsen lässt. Dieses Produkt müsste in aller Welt ein Verkaufsschlager sein, denn Männer gibt es überall und Männer mit zu kleinen Genitalien sowieso. In jedem Land müssten diese Produkte also richtig gut laufen – Die Firma hinter dem Produkt hat aber scheinbar noch nicht genug verdient, um die deutsche Website korrekt übersetzen zu lassen. Sie ist voll von Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Ein seriöses Unternehmen würde sich das nicht erlauben.

#3: Beinahe wirkungslose Inhaltsstoffe

Das ist das wohl schwerwiegendste Argument. Enthalten sind L-Carnitin, L-Arginin, Süßholzwurzel, Kürbiskernextrakt, Lysin, Zink und ein paar weitere Beeren- und Kräuterextrakte. Allzu schlecht sind die Inhaltstoffe eigentlich gar nicht, wenn sie denn wirklich drin sind – mit dem Wachstum von Gewebe hat allerdings keiner der Extrakte zu tun. Wirklich keins der enthaltenen Stoffe kann für eine Vergrößerung deines Gliedes sorgen. Dafür gibt es weder wissenschaftliche Beweise, noch gibt es echte Erfahrungsberichte dazu. L-Arginin und L-Carnitin nehme ich zum Beispiel seit Jahren fast täglich, damit mache ich gute Erfahrungen. Gewachsen ist mein Gemächt davon aber ganz sicher nicht, ich nehme es aus anderen Gründen.

Abgesehen davon sind die täglichen Dosen dieser Extrakte sowieso so niedrig angesetzt, dass sich gar keine Wirkung zeigen kann. Ich nehme z.B. täglich 3-5 Gramm L-Arginin. Eine komplette Penirium Kapsel fasst gerade mal 1 Gramm seiner Inhaltsstoffe – wie viel Arginin ist also wohl drin? 200mg? Lächerlich. 100 Gramm Rindfleisch enthalten übrigens etwa 1,9 Gramm L-Arginin.

Diese Tabletten werden immer berühmter – wir haben das beliebteste Präparat zur Vergrößerung getestet!

Angebliche Penirium Erfahrungen von zufriedenen Anwendern

Die Köpfe hinter Penirium mögen nicht die hellsten sein, aber ganz dumm sind sie auch nicht. So verbreiten sie selbst im Netz eigens verfasste Berichte mit ihren Penirium Erfahrungen – da sind die Schwänze dann in wenigen Wochen um zwei, drei oder fünf Centimeter gewachsen. Das macht Hoffnung! Bei dem Artikel, den du gerade liest, handelt es sich um einen authentischen Erfahrungsbericht – ich musste Penirium gar nicht testen, um zu wissen dass es absolut nutzlos ist.

Lass dich also nicht täuschen. Viele Website-Betreiber werden von Penirium sogar sehr gut dafür bezahlt, dass sie es bewerben. Es steckt eine Menge Geld in diesem Business. Geld, das ahnungslosen Männern aus der Tasche gezogen wird.

So funktioniert es ohne Penirium.

Wie es wirklich funktioniert:

Ich hoffe ich konnte dich davon überzeugen, dass der Kauf von Penirium meiner Erfahrung nach nichts bringt, außer weniger Geld zu besitzen. Wenn du dir Penirium kaufst, dann zahlst du in 6 Monaten 360€ – bist du bereit, so viel Geld für dein Vorhaben auszugeben? Dann sage ich dir jetzt, wo du tatsächlich investieren solltest.

Denke lieber über medizinische Expander nach – diese kosten weniger Geld und mit ihnen könnte man wirklich eine Vergrößerung erzielen – ich habe es zumindest geschafft und es gibt genügend Berichte von erfolgreichen Anwendern. In 1-2 Jahren sind mit solchen Gerätschaften 1-3cm in der Länge möglich – Penirium verspricht zwar in der Hälfte der Zeit das Doppelte, aber es ist eben nicht realistisch. Also: möchtest du 1-2 Jahre trainieren und ein bisschen was rausholen?

Dann schau in meinen Phallosan Forte Test.

Ich habe beide benutzt, für dich fotografiert und erklärt. Es lohnt sich.

Du willst es mit Pillen probieren? Dann nimm wenigstens diese hier:

5 Kommentare
  1. KatzeH
    KatzeH says:

    Oh man, hätte ich deinen Artikel mal früher gelesen 🙁 Ich schäm mich ein wenig dass ich auf diese Masche hereingefallen bin aber irgendwie schien es einfach mega attraktiv. richtig mies dass man geld mit leuten wie uns machen die ernsthafte probleme haben!!!

    ich habe ungefähr 300€ bezahlt für diesen kram, hoffentlich war da kein gift drin! ich hab auch eine mail an penirium geschrieben aber keine antwort.

    Antworten
    • PV-Team
      PV-Team says:

      Hallo KatzeH,

      tut mir echt Leid für dich. Ich weiß, dass man sich gern von den unkomplizierteren Methoden locken lässt, damit verdienen diese Unternehmen ihr Geld. Mach dir nicht’s draus. Schade um das Geld, aber dafür passiert dir das nicht noch mal 🙂 Und Gift war sicher keines in den Pillen, da musst du keine Angst haben.

      Von den 300€ hättest du dir natürlich einen Phallosan kaufen können – das empfehle ich dir auch immer noch, wenn du nicht zu gefrustet von diesem Misserfolg bist. Hoffentlich nehmen sich einige Leser deine Geschichte als Beispiel. Also, falls noch Interesse besteht: Phallosan Forte Test

      Antworten
  2. jens friedel
    jens friedel says:

    oh wie war sind eure festellungen, habe es auch 3 monate genommen, er ist keinen cm gewachsen und leistung war auch nicht viel anders.

    Antworten
    • PV-Team
      PV-Team says:

      Jetzt bist du eine Erfahrung reicher. Wie wirst du es weiter versuchen? Hast du über die Nutzung des Phallosans nachgedacht?

      Antworten
  3. PV-Team
    PV-Team says:

    Hallo an alle,

    ich glaube Einige haben meinen Artikel nicht gelesen und vorschnell kommentiert. Ich habe ganz klar gesagt, dass ich Penirium für NICHT wirksam halte und vom Kauf abgeraten. Bitte noch einmal gründlich lesen und dann kommentieren.

    Tut mir leid, dass einige Leser Ihr Geld trotzdem in den Sand setzen. Wenn gewünscht, dann berate ich gerne zu Produkten bzw. Techniken, die wirklich helfen könnten. Ich habe schließlich selbst über Jahre alles mögliche probiert. Nutzt dazu am besten das Kontaktformular – rechts an der Seite ist ein Link dorthin.

    Liebe Grüße!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 4.7/5
  • 1472 ratings
1472 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0%0%0.1%0.1%